Home

Die Diskrepanz zwischen der objektiven Sicherheit in einer Stadt und dem subjektiven Sicherheitsgefühl der Bürger wird immer größer. Außerdem zeigt sich, dass die Gewährleistung urbaner Sicherheit zahlreiche Maßnahmen erfordert. Neben dem Ausbau der Videobeobachtung des öffentlichen Raumes zählen dazu unter anderem eine ausreichende Polizeipräsenz vor Ort, das schnelle Vorgehen gegen illegale Müllablagerung, Anstrengungen in den Bereichen Prävention und De-Radikalisierung sowie eine effektive Sozial- und Jugendarbeit. Zahlreichen dieser Themen widmet sich der 2. Mannheimer Sicherheitstag am 8. Mai 2020 unter dem Motto “Urbane Sicherheit – Lebenswerte Stadt”. Die Veranstaltung soll die unterschiedlichen Facetten des Themas “Urbane Sicherheit” in ihrer Vielschichtigkeit praxisgerecht darstellen, Chancen, Herausforderungen und Perspektiven beleuchten und damit Auftakt für einen vertiefenden, fortlaufenden Austausch unter den Beteiligten sein.

Wir würden uns freuen, gemeinsam mit Ihnen die Probleme des öffentlichen Raums als Ort der Sicherheit und Freiheit zu diskutieren und Sie in Mannheim begrüßen zu dürfen.

Informationen zum Online-Event
Zur Teilnahme an dieser Webkonferenz (Kurze Erklärung: Was ist das?) benötigen Sie lediglich einen Internetbrowser und Internetzugang. Es handelt sich um eine webbasierte Software, die keine Installation erfordert und es gelten diese Hardwarevoraussetzungen für unsere Plattform. Weitere Informationen zur Teilnahme und zu den technischen Voraussetzungen erklärt dieses kurze Video. Ihre Zugangsdaten sowie weitere relevante Informationen erhalten Sie nach Anmeldung.